„Transfer bedeutet nicht, der Praxis wissenschaftliche Erkenntnisse aufzudrücken“

Im Gespräch: Benjamin Fauth über seine Arbeit am Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) und das Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspraxis und Bildungspolitik.

Mit Ausbildung an die Hochschule – wie ergeht es den Studierenden?

Rund ein Drittel aller Studierenden in Deutschland hat vor dem Studium eine Berufsausbildung absolviert. Trotz ihrer zahlenmäßigen Relevanz ist diese Gruppe bisher nur wenig erforscht – dabei [...]

Digitale Wissensmedien für den Unterricht – quo vadis?

Digitale Medien halten zunehmend Einzug in deutsche Klassenzimmer. Dabei ergibt sich die Frage, wie lernwirksame Medien und Einsatzmöglichkeiten aussehen.

Was macht eigentlich das Kompetenzzentrum Schulpsychologie?

Ob selbstreguliertes Lernen, Schulabsentismus, Mobbing, Migration und Flucht oder Krisennachsorge an Schulen - eine der Hauptaufgaben des Kompetenzzentrum Schulpsychologie ist das [...]

Datenschutzerklärung

Eine Nutzung der Internetseiten der Universität Tübingen, Graduiertenschule und Forschungsnetzwerk LEAD, ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene [...]

Aktuelle Studie: Nachrichten im Englischunterricht

von Maria Chinkina Um Tools zu entwickeln, die Lehrkräfte bei der Vorbereitung von Unterrichtsmaterialien unterstützen, führen wir bei LEAD derzeit eine Online-Studie zur Verwendung von [...]

Schülerlabor im Vorteil

Wo lernen Schülerinnen und Schüler mehr – in der Schule oder in einem Schülerlabor? Lohnt sich der Aufwand für Lehrkräfte, einen außerschulischen Lernort zu besuchen? Wissenschaftlich belastbare [...]

Beeinflusst Religion den Bildungserfolg?

In der öffentlichen Debatte um die Integration von Zuwanderern rückte in den letzten Jahren immer mehr die Religion in den Blickpunkt. Besonders der Islam wird als Barriere gesehen, auch für die [...]