Lehrkräftemangel – was nun?

„Dramatischer Lehrermangel: Im Jahr 2025 fehlen mehr als 26.300 Grundschullehrer", “Lehrermangel offenbar noch gravierender“, „Gewerkschaft warnt vor sinkender Unterrichtsqualität“. Schlagzeilen [...]

„Transfer bedeutet nicht, der Praxis wissenschaftliche Erkenntnisse aufzudrücken“

Im Gespräch: Benjamin Fauth über seine Arbeit am Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) und das Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspraxis und Bildungspolitik.

Unterrichtsqualität verbessern

Wir hatten die Chance mit Dr. Thomas Riecke-Baulecke, Leiter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) über Unterrichtsqualität, das ZSL und seine Aufgaben dort zu sprechen.

Was macht eigentlich das Kompetenzzentrum Schulpsychologie?

Ob selbstreguliertes Lernen, Schulabsentismus, Mobbing, Migration und Flucht oder Krisennachsorge an Schulen - eine der Hauptaufgaben des Kompetenzzentrum Schulpsychologie ist das [...]

Medienkompetenz: Noch viel Luft nach oben

Lehramtsstudierende sollten besser auf Digitalisierung vorbereitet werden - ein Gespräch mit Andreas Lachner, Juniorprofessor für Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

Den Schülern zeigen, dass sie etwas wert sind

Die Meldungen der Empirischen Bildungsforscher aus Tübingen erregen immer wieder Aufmerksamkeit - ein Gespräch mit dem Direktor des Tübinger Hector-Instituts, Ulrich Trautwein.

Die G8-Reform in Baden-Württemberg

Der Einfluss der G8-Reform in Baden-Württemberg auf die Kompezenzen, das Wohlbefinden und das Freizeitverhalten von Abiturientinnen und Abiturienten.

Reine Zeitverschwendung? Über G9 und die entsprechende Debatte

Würde man eine Rangliste der unnötigsten Reformen im Bildungssystem der letzten Jahre erstellen, so hätte in meinen Augen die Verkürzung der Gymnasialzeit von neun Jahren (G9) auf acht Jahre (G8) [...]