Schulleitung in Zeiten der Krise

Schulleitung in Zeiten der Krise. Schulmanagement und Leadership vor, in und nach der Pandemie

Podiumsvortrag mit Prof. Dr. Colin Cramer

Schulleitungen haben in der Bildungslandschaft eine Schlüsselrolle inne. Dies gilt sowohl für die Führung von Schulen als indirekt auch für die Qualität von Unterricht und das Lernen der Schülerinnen und Schüler. Die Anforderungen an Schulleitungen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen: Um Schulen zukunftsfähig aufzustellen, sind Schulleitungen gefordert, Innovationen voranzutreiben. Gleichzeitig bleibt angesichts umfangreicher administrativer Aufgaben häufig nur wenig Zeit, diese umzusetzen.

Der Podiumsvortrag greift typische und aktuelle Anforderungen an Schulleitungen auf. Er zeichnet anhand einer repräsentativen Längsschnittstudie zu Schulleitungen in Deutschland nach, wie Schulleiterinnen und Schulleiter ihren Beruf wahrnehmen, wie sie Innovationen umsetzen und welche Perspektiven sich für Schulleitungen und deren Professionalisierung im Anschluss an die Pandemie ergeben können.

Prof. Dr. Colin Cramer hat den Lehrstuhl für „Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen inne. Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Akademie schulmanagement in Kooperation mit der ZSL-Reihe IMPULSE statt. Eine Anmeldung für die Teilnahme in Heilbronn ist unter Nennung der Kursnummer 222722SL per Email an teilnehmerservice@aim-akademie.org möglich. Online können Sie unter https://youtu.be/OQ0t0GV7fVs teilnehmen.