Schulmanagement und Leadership in der digitalen Transformation

Ausgehend von theoretischen (inter-)nationalen Modellen und empirischen Befunden werden diese Aspekte in der Veranstaltung durch einen Input analysiert und mit den Teilnehmenden für die schulische Praxis heruntergebrochen und weiterentwickelt. Zudem werden Instrumente vorgestellt, die schulische Prozesse im Kontext der Entwicklung von Lehren, Lernen und Führen in einer Kultur der Digitalität unterstützen. Zugrunde gelegt wird ein ganzheitliches Verständnis von digitalisierungs-bezogener Schulentwicklung und ein konfluentes Verständnis von Schulleitungshandeln, das die Notwendigkeit abbildet, Schulmanagement und Leadership in der digitalen Transformation nicht an eine einzelne Person anzubinden, sondern von einer Arbeit in Schulleitungs- und Medienteams ausgeht.

Prof. Dr. Birgit Eickelmann ist Professorin für Schulpädagogik an der Universität Paderborn und u.a. Leiterin des Nationalen Forschungszentrums der ICILS-Studien in Deutschland (International Computer and Information Literacy Study).

Anmeldung zum Vortrag unter: schulmanagement@hib.uni-tuebingen.de