Herzlich willkommen!

Der Bildungsblog auf LEAD.schule

„Ich wusste nicht, dass es Leute wie mich an der Universität gibt“

Wissenschaftskommunikation kann die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund verbessern.

Wie Experimentieren auch digital von zu Hause aus gelingen kann

Von Salome Wörner – Experimente funktionieren nicht nur im Klassenzimmer: Eine neue Studie zeigt, wie Schülerinnen und Schüler auch vor dem Bildschirm experimentieren und ihr Wissen erweitern können.

Online schneller durchs Studium

Von Christian Fischer – Studie zeigt: Je häufiger Studierenden Online-Kurse belegen, desto schneller und effizienter erreichten sie ihren Bachelorabschluss.

Kinder-Uni | Hector Kinderakademien

In der 12-teiligen Web-Serie nehmen Tübinger Spitzenforscherinnen und -forscher wissenshungrige Kinder mit auf eine Entdeckungstour durch die faszinierende Welt der Wissenschaft.

Veranstaltungen

Reagenzgläser im Schülerlabor

Online-Vortragsreihe

In unseren Online-Vortragsreihen geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblicke in den aktuellen Stand der Bildungsforschung – von Hochbegabung bis Schulmanagement.

Gestikulierende Handbewegungen vor einem Computerbildschirm

Fortbildung

Die „Tübingen Digitale Fortbildungsinitiative“ ist ein forschungsbasiertes Angebot zur Stärkung digitalisierungsbezogener Kompetenzen von Lehrkräften.

Über LEAD

LEAD ist ein interdisziplinäres Forschungsnetzwerk an der Universität Tübingen mit integrierter Doktorandenausbildung. Wir verfolgen das Ziel, belastbare Ergebnisse aus der Bildungsforschung zu gewinnen, Bildungs- und Lernprozesse zu verstehen und öffentlich verständlich zu machen. LEAD steht dabei für Learning, Educational Achievement, and Life Course Development, also Lernen, Leistung und lebenslange Entwicklung.

LEAD wurde 2012 im Rahmen der Exzellenzinitiative gegründet. Neben der Universität Tübingen sind das Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) sowie das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. Bonn beteiligt. Außerdem kooperieren wir mit Schulen aus der Region.

Wir möchten dazu beitragen, eine Grundlage für eine evidenzbasierte Bildungspolitik zu schaffen. In unserem Ausbildungs- und Forschungsprogramm bearbeiten wir Kernfragen der Empirischen Bildungsforschung.

• Was ist guter Unterricht und wie lässt er sich erfassen?

• Welche Faktoren beeinflussen das Leistungsniveau im Lesen, in Mathematik und in den Naturwissenschaften?

• Wie wichtig sind Motivation und Selbstregulation für akademischen Erfolg? Wie können sie gefördert werden?

• Wie entstehen soziale Ungleichheiten in der Bildung und wie können diese verringert werden?

• Wie kann das Potenzial moderner Medien für das Lernen voll ausgeschöpft werden?

Bildungshorizonte

Befunde aus der Bildungsforschung – verständlich und kompakt

Das Magazin Bildungshorizonte erscheint einmal im Jahr und berichtet kurz und prägnant über aktuelle Ergebnisse aus der Bildungsforschung in der Regel mit einem Themenschwerpunkt.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt